Was hat der 2.te Weltkrieg mit IBVTIKON zu tun?

Man glaubt nichts – aber das ist ein Irrtum.  Obwohl Heidelberg fast unbeschadet geblieben ist von Luftangriffen im zweiten Weltkrieg, ist nicht auszuschließen, dass doch Blindgänger durch Not- oder Fehlabwürfe heute gefunden werden.

Bei einen Neubau gilt daher durch eine Luftbildauswertung eine Erkundung vornehmen zu lassen. Ergeben sich konkrete Verdachtsmomente, sind weitere Schritte zur Gefahrenerkundung vor Ort notwendig; falls nicht, sind keine weiteren Maßnahmen nötig vor Beginn der Erdarbeiten.

Wir sind gespannt auf das Ergebnis.